Das verflixte 7. Jahr

hat bei mir zugeschlagen und zwar für mich im positiven Sinne, denn ich habe nach 7 Jahren meinen Job im Einzelhandelsservice aufgegeben und eine Stelle als studentischer Mitarbeiter bei iSQI GmbH angetreten. Ich arbeite dort im Bereich der Zertifizierung und die ersten anderthalb Monate haben mir riesigen Spaß gemacht und ich hoffe das es dabei bleibt. Das Beste für mich an der ganzen Situation ist, dass ich einen etwas besseren Rhythmus im Tagesablauf habe und nicht mehr in der Spätschicht bin.

Ich bin gesetzlich kranken versichert, aber gestern habe ich einen privaten Arzt einen Besuch abgestattet um ihm ein kleineres Problem vorzustellen. Im Wartezimmer war ich der einzige und habe mich nicht mal richtig setzen können und wurde schon aufgerufen um mit der Untersuchung zu beginnen. Am liebsten würde ich jetzt immer zu Privatärzten gehen aber erstmal muss ich die Rechnung abwarten.

Kann man sich eigentlich irgendwie gegen Visitenkarten wehren, die spätestens jeden zweiten Tag an dem Auto stecken. Ein Aufkleber bitte keine Werbung einwerfen geht ja wohl nicht. Wenn ich mein Auto verkaufen will, dann gebe ich schon bescheid.

Mal wieder Zeit gehabt

Ich hatte gestern endlich mal Zeit und Lust zum fotografieren und war knapp anderthalb Stunden auf der Freundschaftsinsel unterwegs. Einen wunderschönen Sonnenaufgang gab es dann heute morgen als ich vom tanzen nach hause gefahren bin, so dass ich mir schnell meine Kamera geschnappt habe und nochmals eine Stunde geknipst habe. Die Fotos müssen jetzt ausgewertet und bearbeitet werden und dann gibt es bestimmt ein paar auf meinem Fotoblog zu sehen.

Diplomatisch

hat sich der Arzt von meinem Vater heute ausgedrückt. Mein Vater ist gestern zu einer Kur gefahren und heute waren die Voruntersuchungen, der Arzt hat dabei erwähnt, dass mein Vater „zu klein für sein Gewicht“ sei. Klingt doch besser als sie sind zu dick.

Meine kompakte Digitalkamera hat vor kurzen ihren Dienst versagt, heute habe ich mal die Rechnung gesucht, um zu schauen ob dort noch was mit der Garantie/Gewährleistung zu machen ist, leider anderthalb Monate zu spät. Aber in meinem Rechnungsordner habe ich noch zusätzlich eine Rechnung vom 15.10.2005 da habe ich mir doch glatt eine SD-Karte mit 1GB Speicher geleistet, für sage und schreibe 55 €, teilweise kosten die ja nur 1/10.

LKW

Meine Schwester hat sich jetzt ein Auto gekauft, um in Zukunft problemlos zum Ausbildungsort zu kommen.Bei der Anmeldung hat sich ihr Freund dann gewundert warum das das Auto denn nur eine TÜV-Plakette bis 2009 bekommen hat, obwohl der doch erst neu gemacht gemacht wurde. Die Sachbearbeiterin meinte dann, dass ein LKW doch jedes Jahr zum TÜV muss. Sie hat sozusagen aus der Maus einen Elefanten gemacht, denn aus einem Nissan Micra wird ein LKW.